…Schwerpunkt Sucht

 

Sucht


 

Die Veranstalterin Anne Sono weiß aus eigener Erfahrung, wie sehr die Sucht das Leben bestimmen kann. Ihr Heilungsweg von Magersucht, Nikotinsucht, Beziehungssucht und dem Zwang zur Selbstverletzung war ein oft schmerzhafter Weg, der sie fast in den Suizid getrieben hat.
 

Heute liebt sie die Tiefen in sich und kann ganz offen darüber reden. Denn Sie ist der festen Überzeugung (Zitat): “Wenn ich es daraus geschafft habe, dann schafft Ihr das auch und gemeinsam bringen wir die Welt zum Leuchten!”
Aus diesem Grund hat sie das Online-Selbstheilungssymposium Sucht ins Leben gerufen, weil sie sich sicher ist, dass sich viele Menschen für genau diese Themen brennend interessieren.
 

Viele der InterviewpartnerInnen haben selbst ihre Süchte erkannt und hinter sich gelassen. Mit diesen gemachten Erfahrung können sie anderen Menschen zu einem freien Leben helfen.
 

Freuen Sie sich auf die interessanten und anregenden Gespräche mit Wissenschaftlern, Ärzten, Coaches, Therapeuten, Bestseller-Autoren, Pädagogen, Filmemachern etc. Mit dabei sind u. a. Dr. Anne Wilson-Schaef, Prof. Gerald Hüther, Prof. Dr. Franz Ruppert, Karsten Küstner, Katharina Pommer, Kirsten Anaïsis Miller, Thomas Nestelberger, Dr. Sandra Linke und viele weitere.
 

Dieser Online-Kongress ist genau RICHTIG für Sie, wenn Sie

überzeugt sind, dass Sucht nicht nur die anderen betrifft

 

sich immer wieder bei zwanghaften Handlungen oder Denken ertappen

 

immer wieder den Kampf gegen Ihren inneren Schweinehund verlieren

 

es nicht schaffen, schädliche Gewohnheiten hinter sich zu lassen

 

Ihre eigenen Abgründe und Widersprüchlichkeiten erforschen wollen

 

einen lieben Menschen mit einem Suchtproblem kennen und ihn besser verstehen möchten

 

und vieles mehr.

 

Termin: 11.01. – 21.01.2018
Ort: Online
 

Natürlich komplett kostenfrei!! Melden Sie sich rechtzeitig zum Selbstheilungs Symposium an, damit Sie den Weg der vielen positiven Veränderungen gemeinsam mit den Experten gehen können.

Die hier dargestellten Erfahrungsberichte und Heilungsmethoden entsprechen nicht der offiziellen medizinischen Lehrmeinung. Wer Informationen aus dem hier Gesagten anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Im Rahmen dieser Konferenz werden weder Diagnosen gestellt noch Therapieempfehlungen oder Heilsversprechen abgegeben. Die Haftung der Veranstalterin, ihrer Gäste und Beauftragten wird ausgeschlossen.